Kanu­wo­chen­en­de 2018

Auch die­ses Jahr ver­an­stal­te­ten wir wie­der ein gemein­sa­mes Wochen­en­de. Wir tra­fen am Frei­tag Nach­mit­tag im Natur­freun­de­haus Grüntäl­lein

in Treucht­lin­gen ein. Mensch und Hund freu­te sich dar­auf, auch mal Zeit außer­halb des Hun­de­plat­zes mit­ein­an­der zu ver­brin­gen.

Schnell waren die Zim­mer ver­teilt, die Küche ein­ge­räumt und die Ter­ras­se in Beschlag genom­men.

Gemein­sam lie­ßen wir uns Spa­ghet­ti Bolo­gne­se schme­cken.

Nach einem Wald­spa­zier­gang saßen wir noch gemüt­lich auf der Ter­ras­se zusam­men, bis auch die letz­ten ins Bett fan­den.

Die Nacht war über­ra­schend ruhig, obwohl teil­wei­se 5 Hun­de in einem Zim­mer schlie­fen.

Gestärkt vom Früh­stück mach­ten wir uns, bei bes­tem Wet­ter, mutig auf zum Kanu fah­ren.

Ver­teilt in 8 Boo­ten pad­del­ten wir Fluss­ab­wärts bis zum ers­ten Anle­ge­steg. Lei­der reg­ne­te es kurz­zei­tig mal und wir waren klatsch nass.

Da die Son­ne aber schnell wie­der durch­kam, trock­ne­ten wir wäh­rend der Pau­se und konn­ten mit neu gesam­mel­ten Kräf­ten die 2. Etap­pe angrei­fen.

Trotz man­cher Befürch­tun­gen hat­ten wir viel Spaß und auch die Hun­de genos­sen die Fahrt.

Ziem­lich erschöpft kamen wir alle mit gro­ßem Hun­ger zurück im Natur­freun­de­haus an.

Beim gemein­sa­men Gril­len und Tisch­ten­nis spie­len lie­ßen wir den Abend ruhig aus­klin­gen.

Am Sonn­tag räum­ten wir nach dem Früh­stück das Haus auf und tra­ten die Heim­rei­se an.

Es war ein gelun­ge­nes Wochen­en­de bei tol­lem Wet­ter und noch tol­le­ren Men­schen. Nächs­tes Jahr sind wir sicher wie­der dabei!

Corin­na Baum­gart­ner und Nata­scha Weis­kir­chen

 

 

Teile Dein Erlebnis