Fun-Cup in Wil­herms­dorf

Zwi­schen den Bun­ten Hun­den und dem Ras­se- und Begleit­hun­de­ver­ein Wil­herms­dorf bestehen seit lan­gem sehr gute Kon­tak­te. Deren Vor­sit­zen­der Horst Purk­hart ist schon seit Jah­ren Prü­fer für die Begleit­hun­de­prü­fun­gen auf unse­rem Platz. Als er uns im Mai ein­ge­la­den hat, hat sei­nem Fun Cup teil­zu­neh­men, da haben wir natür­lich ger­ne und sofort zuge­sagt.

Der Fun Cup ist mit unse­rer Gau­di Ral­lye ver­gleich­bar. 9 Sta­tio­nen sind zu absol­vie­ren. Aber gefor­dert sind dort eher die Hun­de­be­sit­zer. So muss­te man zum Bei­spiel drei Ten­nis­bäl­le in einen 5 Meter ent­fern­ten Korb wer­fen. Sowie Tisch­ten­nis­bäl­le mit dem Löf­fel aus einem Was­ser­trog fischen und auf die­sem Löf­fel zu einem ent­fern­ten Behäl­ter trans­por­tie­ren – alle immer mit den Hun­den an der Lei­ne.

Für beson­ders viel Stim­mung sorg­te die Auf­ga­be, sei­nen Hund abzu­ru­fen, wäh­rend man einen Schluck Was­ser im Mund hat­te. (Hier half es uns, dass unse­re Hun­de so gut auf Zei­chen­spra­che trai­niert sind …).

Aber auch die Hun­de waren gefor­dert. Sie muss­ten unter ande­rem durch einen Tun­nel lau­fen und einen Trick zum Bes­ten geben.

Der Fun Cup dau­er­te den gan­zen Tag, ins­ge­samt rund 30 Teil­neh­mer waren dabei. Unter ihnen auch der Bür­ger­meis­ter des Ortes. Jeder Teil­neh­mer erhielt eine Urkun­de und eine Medail­le. Es war eine sehr gut orga­ni­sier­te Ver­an­stal­tung, die ihrem Namen Fun Cup gerecht wur­de. Men­schen und Hun­de hat­ten jede Men­ge Spaß.

Was uns beson­ders freut: Horst Puk­hart hat uns anschlie­ßend ver­spro­chen, mit sei­nem Ver­eins­freun­den an unse­rer Gau­di Ral­lye im nächs­ten Jahr teil­zu­neh­men!

Der Vor­stand bedankt sich bei allen Ver­eins­mit­glie­dern, die den lan­gen Weg nach Wil­herms­dorf nicht gescheut haben. Und die uns dort so wür­dig ver­tre­ten haben.

Teile Dein Erlebnis