Ihr erster Besuch bei uns

Sie sind neugierig auf unsere Hundeschule geworden und möchten uns persönlich kennen lernen? Prima! Besuchen Sie uns doch einfach während unserer Trainingszeiten auf unserem Platz am Hainberg in Oberasbach bei Nürnberg.

Sie möchten sich vor dem Hundekauf informieren?

Bevor man sich für seinen ersten Hund entscheidet, gibt es viele Fragen. "Welche Hunderasse passt zu mir?", "Worauf sollte ich bei der Auswahl des Hundes achten?", "Bin ich bereit für einen Hund?" - gerne helfen wir Ihnen dabei, die wichtigsten Fragen zu beantworten, bevor Sie eine Entscheidung treffen, die (sein Sie sich da sicher) Ihr Leben verändern und bereichern wird. Mit der Erfahrung von mehreren Jahrzehnten in der Hundehaltung und -ausbildung sind unsere Trainer und Schüler wertvolle Ratgeber für all diese Fragen. Bei einem Kaffee oder kleinen Snack macht der Erfahrungsaustausch gleich noch mehr Spaß.

Der neue Welpe ist da!

Es ist soweit: der Welpe ist da und möchte die Welt entdecken. Der Umgang mit anderen Welpen ist ein wichtiges Element der Erziehung in der Prägephase. In unserer Welpengruppe ist Ihr Liebling perfekt aufgehoben. Nachdem die Vorraussetzungen zur Teilnahme erfüllt sind, kann er oder sie zusammen mit einem "Rudel" anderer Welpen nach herzenslust toben (Sozialisierung) und behutsam an ein Grundgehorsam herangeführt werden.

Junghunde und "alte Hasen"

Sie haben einen Junghund oder schon einen ausgewachsenen Hund, der noch etwas dazu lernen soll? In entsprechenden Gruppen werden wir jedem Alter und Ausbildungsstand der Hunde gerecht. Bringen Sie Ihren Liebling einfach mit und wir können gemeinsam besprechen, wie er oder sie am sinnvollsten weiter ausgebildet werden kann. Wir freuen uns auch über jeden "Quereinsteiger", der zu uns kommt. Zum Schutz aller Hunde gelten auch hier die Grundvoraussetzungen zum Besuch unserer Hundeschule.

Rüpel oder Problemhund?

Wenn bei der bisherigen Ausbildung Ihres Hundes nicht alles ganz einwandfrei funktioniert hat, oder er mit der Zeit Marotten entwickelt hat, die im Alltag zur Last werden, ist es kein Grund zur Scham oder zur Verzweiflung. Wir möchten Ihnen gern dabei helfen, Ihren Hund zu einem sozialisierten und verlässlichen Partner auszubilden. Auch wenn es mitunter eine besondere Herausforderung sein kann, nehmen wir uns auch gern sogenannten Problemhunden an. Besuchen Sie uns gern gemeinsam auf unserem Hundeplatz, sobald die Grund­voraus­setzungen hinsichtlich Impf- und Versicherungsschutz erfüllt sind.

Voraussetzungen zum Besuch der Hundeschule
  • Impfschutz ist vorhanden (Kopie des Impfpasses zum Nachweis mitbringen)
  • Hundehalter-Haftpflichtversicherung (Kopie der Police mitbringen)
Was kostet das Training bei uns

Ein gut ausgebildeter Hund ist mit Geld nicht aufzuwiegen. Wir machen es Ihnen einfach, sich unverbindlich von der Qualität unserer Trainer zu überzeugen:

Zum allerersten Reinschnuppern:

  • In der Welpengruppe kann jede Stunde einzeln bezahlt werden (5 EUR pro Stunde)
  • in alle weiteren Gruppen kann drei mal kostenlos reingeschnuppert werden 

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten uns häufiger besuchen? Dann ist eine 10er-Karte genau das Richtige für Sie.

  • Welpengruppe für 45 Euro
  • Alle weiteren Gruppen für 90 EUR

Wir haben Ihr Vertrauen gewonnen, und Sie möchten regelmäßig mit uns trainieren?

Mit einer Mitgliedschaft im Verein können Sie für eine Jahresgebühr von 96 Euro an all unseren Trainings teilnehmen. Mit einer Anschluss-Mitgliedschaft für zusätzlich 48 Euro ist auch Ihre ganze Familie Teil des Bunte Hunde e. V. und kann all unsere Angebote wahrnehmen. Sie werden sehen, dass es sich sehr schnell und nicht nur finanziell lohnt. Als gemeinnütziger Verein bieten wir neben den regulären Trainings auch Sonderkurse und interne Veranstaltungen wie Fungility-Cups, Gaudi-Rallyes, Vereinsmeisterschaften an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bei Fragen aller Art

Wenn Ihnen eine Frage auf dem Herzen liegt, dann nutzen Sie gern die Möglichkeit, mit uns telefonisch, per Mail oder Online-Formular Kontakt aufzunehmen. Wir freuen uns darauf!

Sauberkeit gehört dazu

Ein kleines Malleur ist schnell passiert und nicht schlimm. Wenn Ihr Hund auf dem Weg vom Parkplatz zu unserem Platz ein größeres Geschäft verrichtet, bitten wir darum, dies einzusammeln und auch richtig zu entsorgen. Im Interesse guter Nachbarschaft weisen wir dringend darauf hin, dass die Wege frei von Hundekot bleiben sollen und auch die Tüten in einer der über 30 Hundetoiletten (z.B. hier, direkt am Parkplatz, der mit P auf der Karte bezeichnet ist) entsorgt werden. Bitte lassen Sie die Tütchen weder stehen, noch entsorgen sie die kleinen Stinkbomben in den privaten Abfalltollen in unserer Nachbarschaft. Vielen Dank!